Ein Spezialist und Allrounder

Nach meinem journalistischen Anfängen bin ich weit über die reine Redaktion hinaus gewachsen. Ich habe insbesondere die Online-Kommunikation erschlossen, dann politische Kommunikation, Fotografie und Video sowie Fundraising. Mit gestalterischem Flair, Grundkenntnisse in Layout und Grafik sowie technischen Fertigkeiten kann ich viele Arbeiten selber erledigen, die man oft outsourcen muss.  

Breit aufgestellt im Know-how, Handwerk, Interessen und Sprachen

Mein Allgemeinwissen und meine Interessen sind sehr breit gefächert. Ich arbeite mich gern in jedes denkbare Thema ein. Wichtiger als der Inhalt ist mir die Funktion eines Betriebs: Ich ziehe dienstleisterische Engagements vor, gern in NPO – am liebsten über Sprachgrenzen hinweg, um meine exzellenten Kenntnisse der Landessprachen und Englisch einsetzen zu können.

Die Liebe zu den Geschichten ist geblieben

Was aber seit meiner Zeit als Journalist geblieben ist: Ich liebe die Geschichten, die mir die Menschen aus ihren Erfahrungen erzählen. Ich bin im Kern Reporter geblieben: Ich vermittle Geschichten weiter – aber nicht mit journalistischen, sondern mit allen Mitteln der Kommunikation.