Der politische Mensch

Als politisch interessierter Mensch leiste ich innerhalb der Stadtpartei BastA! und bei den Grünen Schweiz meinen Beitrag. Das ist eine Möglichkeit, ohne Schweizer Staatsbürgerschaft politisch aktiv zu sein. Ich kann zwar auf Gemeinde- und Bundesebene weder wählen noch abstimmen, aber trotzdem mitmachen, mitdenken und mitreden.

Politisch interessiert sein, das heisst für mich nicht, sich Gedanken über Parteigeplänkel, über Floskeln oder Auftritten zu machen, über Trump oder Köppel zu diskutieren oder Jean Ziegler oder Che Guevara zu idolisieren. Politisch interessiert sein, heisst, echte aktuelle Probleme zu erkennen, sich Gedanken darüber zu machen und zusammen mit ähnlich denkenden Menschen Lösungen zu erarbeiten, die den eigenen Werten entsprechen. Wer diese Lösungen zuletzt in die dafür vorgesehenen Institutionen trägt, ist nicht entscheidend. Und da ich lieber im Hintergrund arbeite und keine ruhmreiche politische Karriere anstrebe, kann ich also auch ohne Schweizer Pass ganz viel von dem tun, was ich tun möchte. Sowohl als Mitglied der Koordination von BastA! als auch als Vorstandsmitglied und Delegierter der Grünen Schweiz kann ich so mitwirken, wie es mir zusagt. Ich bin kein Aktivist, sondern ein Analytiker.

Ab dem Frühjahr 2019 bemühe ich mich in Basel-Stadt um die Schweizer Staatsbürgerschaft. Sie kostet alles in allem etwas mehr als 2000 Franken. Mein einziger Vorteil ist, dass ich dann wählen und abstimmen kann – voraussichtlich ab etwa Mitte 2020.

Mitglied Koordination BastA!


Seit 2017 bin ich Mitglied der Koordination von BastA!, dem strategischen Organ der Stadtpartei. Wir befinden über politische Aktualitäten, beschliessen Aktivitäten, Initiativen und Referenden, besprechen Teilnahmen in Komitees und anderen Aktivitäten, und nehmen politisch Stellung zu aktuellen Geschäften. Die Koordination tut genau das: Sie koordiniert.

Mitglied Vorstand Grüne Schweiz


BastA! hat mich im Mai 2017 zu ihrem Vertreter im Vorstand der Grünen Schweiz ernannt. Der Vorstand ist das strategische Organ der Partei und bestimmt deren Kursrichtung. Der rund 40-köpfige Vorstand tagt vier- bis sechsmal im Jahr, meistens in Bern, zuletzt oft im Bundeshaus.

Delegierter BastA!


Seit Mai 2017 bin ich Delegierter für BastA!. Die Delegiertenversammlung der Grünen Schweiz findet viermal jährlich statt. Hier befinden die Delegierten die Parolen zu den bevorstehenden Abstimmungen, bestimmen alle zwei Jahre das Präsidium und diskutieren über Initiativen, Referenden und Resolutionen.

Die Partei BastA! kann vier Delegierte an jede Versammlung schicken.

Ich bin auch Basel!


Mit dem neuen Stimm- und Wahlrecht ist es Basler*innen ohne Schweizer Pass unter gewissen Bedingungen bald möglich, an kantonalen Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. Ich habe, wie viele andere, mein Gesicht für diese Kampagne gegeben.

Sibel's Freund*innen


Ende September 2019 war ich Gründungsmitglied und Kassier des Vereins Sibel's Freund*innen. Unser Ziel war, Sibel Arslans Wiederwahl in den Nationalrat zu unterstützen. Daraus entstand eine Website, coole runde Kleber – und eine kleine Bewegung von ein paar Dutzend jungen und älteren Menschen, die am Morgen des Wahlsonntags gemeinsam ins Rathaus wählen ging.